Eigenverwaltung: Vorteile und Nachteile – ein Sanierungsinstrument nach ESUG

Lesezeit: 1 Minute

 

Die Eigenverwaltung ist ein wichtiges und starkes Instrument der Sanierung von Unternehmen. Sie dient der Restrukturierung und der Betriebsfortführung eines insolventen Unternehmens. Dabei kann der Unternehmen die Insolvenzmasse selbst verwalten und steht lediglich unter Aufsicht eines Sachwalters.

Die Vorteile aus Schuldnersicht

Im Insolvenzverfahren bekommen Unternehmen in der Regel einen Insolvenzverwalter bestellt. Er übernimmt das Recht des Schuldners, verwaltet das Vermögen und darf auch über das Unternehmen verfügen. Im laufenden Geschäftsbetrieb hat die Insolvenz den Verlust der Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis zur Folge, so dass die Geschäftsführung einer GmbH beispielsweise den Betrieb nicht mehr fortführen kann. Es liegt nun am Insolvenzverwalter, ob das Unternehmen überhaupt weiterhin bestehen bleibt und in welchem Umfang der Geschäftsbetrieb noch aufrechterhalten wird. Deutlich vorteilhafter ist hier die Eigenverwaltung. Sind alle Voraussetzungen dafür gegeben, bleibt die Verwaltungs- und Vertretungsbefugnis beim Schuldner. Die Geschäftsleitung bekommen hier also die Möglichkeit, die Sanierung des Unternehmens selbst durchzuführen. Dafür wird ein Sanierungskonzept vorgelegt. Für die Umsetzung der hier genannten Maßnahmen ist der Schuldner dann nicht zwingend vom Insolvenzverwalter abhängig. Der Sanierungsprozess selbst ist komplett planbar. Weiterer Vorteil: Sämtliche Kontakte zu den Kunden und den Lieferanten bleiben bestehen. Demnach ist das Vertrauen in das Unternehmen nicht gebrochen. Auch mit potenziellen Investoren kann selbst verhandelt werden.

Die Nachteile der Eigenverwaltung

Es müssen natürlich die Voraussetzungen für die Eigenverwaltung gegeben sein. Hier benötigt man als Schuldner den entsprechenden Antrag und ein umfassendes Sanierungskonzept. Schnelles Handeln ist gefragt, wenn das Unternehmen noch gerettet werden soll. Außerdem sind Sanierungsexperten hilfreich, um wirklich den Weg aus der Krise zu finden. Die Anordnung auf die Eigenverwaltung kann jederzeit vom Insolvenzgericht wieder aufgehoben werden.

Mehr zu diesem Thema und weitere Informationen zu vielen anderen Themen finden Sie auf der Homepage der Kanzlei Schmidt. Für hilfreiche Videos zu anderen Fragestellungen klicken Sie hier.

Insolvenz Glossar

Alles rund um das Insolvenzrecht finden Sie in unserem Glossar.

A B C D E F G H I J K L M N O Ö P R S T U Ü V W Z

Sie haben Fragen oder
wünschen eine Beratung?

Jetzt handeln.

Kontaktieren Sie uns für eine persönliche und diskrete Beratung. Einer unserer Mitarbeiter meldet sich umgehend bei Ihnen.