Alles rund um das Thema Privatinsolvenz

Hier finden Sie aktuelle Artikel und Informationen aus dem Themenbereich der Privatinsolvenz und Schuldenregulierung. Wir informieren Sie kostenlos und leicht verständlich zu alltäglichen Fragen und Herausforderungen. Bei weitergehenden Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne beratend zur Seite.

Zweite Chance durch Insolvenzplan– Insolvenzplan wird für jeden möglich

Der Insolvenzplan wird für jeden möglich: Das Insolvenzplanverfahren ist mit einem hohen Aufwand verbunden und gilt als besonders komplexe Angelegenheit. Um dieses Verfahren durchzuführen, waren bisher komplexe Ausarbeitungen nötig. Viele Rechtsanwälte und Experten haben über dieses Verfahren gesprochen, es aber nur für wenige Unternehmen möglich gemacht. Mit dem neuen Schutzschirmverfahren soll der Insolvenzplan für viele […]

Insolvenzantrag eingereicht – was passiert jetzt? – Wir unterstützen S...

Insolvenzantrag eingereicht – und dann? Viele Gläubiger sind sich unsicher, was nach dem Einreichen des Insolvenzantrages passiert. Wir nehmen Ihnen gern die Angst und erklären Ihnen die weiteren Schritte. Zunächst müssen Sie warten, bis sich ein Insolvenzverwalter bei Ihnen meldet. Voraussetzung für einen erfolgreichen Antrag ist natürlich, dass bereits ein außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren stattgefunden hat. Die […]

Neue Schulden in der Insolvenz: was passiert?

  Neue Schulden in der Insolvenz entstehen auch während einer Insolvenz. Allerdings sollten Sie in der Zeit der Wohlverhaltensphase besonders vorsichtig sein. Sie müssen für die neuen Schulden geradestehen und können diese nicht mit der Restschuldbefreiung streichen. Schlimmer noch: Erfährt ein Gläubiger von den neuen Schulden, so kann er Ihnen die Restschuldbefreiung sogar versagen. Nicht […]

Falsche Angaben – Droht die Versagung der Restschuld­befreiung?

  Manche Schuldner haben falsche Angaben in ihrem Kreditantrag hinterlegt. In der Regel versagen diese Falschangaben die Restschuldbefreiung. Derartige Schummelei fällt jedoch selten auf, sodass Sie keine Angst um Ihre Restschuldbefreiung haben müssen. Allerdings können Gläubiger die Versagung der Restschuldbefreiung beantragen.

Haftung für Schulden von Freunden oder Geschäftspartnern?

  Die Haftung für Schulden von Ehegatten, Freunden oder Geschäftspartnern ist von den Vertragsmodalitäten abhängig. So haften Sie für die Schulden Ihres Ehegatten nicht automatisch. Für die Schulden der Geschäftspartner bei einer GbR werden Sie auch für die komplette Haftung herangezogen.

Haftet der Ehegatte bei Insolvenz?

Haftet der Ehegatte? Der Ehegatte haftet bei Insolvenz nicht automatisch. Gehen Sie also in Insolvenz, so haftet Ihr Ehepartner nicht automatisch für Ihre Schulden mit. Jeder steht hier für das ein, was er selbst auch unterschieben hat.

Was passiert mit dem Arbeitsverhältnis in Privatinsolvenz?

  Arbeitsverhältnis in Privatinsolvenz: Geht ein Arbeitnehmer in die Privatinsolvenz, so gibt es betreffend dem Arbeitsverhältnis vorerst keine Veränderungen. Der Arbeitsvertrag zwischen dem Schuldner und dem Arbeitgeber bleibt weiterhin bestehen und wird von dem Verfahren nicht tangiert. Das Arbeitsverhältnis selbst und die Arbeitskraft gehört demnach nicht zur Insolvenzmasse. Somit kann der Schuldner weiterhin über seinen […]

Selbstständigkeit während Privatinsolvenz? – Die zweite Chance

Selbstständigkeit während Privatinsolvenz: Die Privatinsolvenz ist für viele Schuldner oft der letzte Ausweg. Der Unterschied zu anderen Insolvenzverfahren ist hier, dass kein Unternehmen darin verwickelt ist. Der Schuldner haftet mit seinem kompletten privaten Vermögen und kann nach vorgegebenem Zeitraum eine Restschuldbefreiung anstreben. Wichtige Frage für viele Schuldner ist, ob sie sich während der Privatinsolvenz dennoch […]

Arbeitslosigkeit in der Insolvenz – Ende des Insolvenz­verfahrens?

Wie ist es, wenn die Gläubiger keine Zahlung erhalten? Eintretende Arbeitslosigkeit nimmt keinen Einfluss auf ein laufendes Insolvenzverfahren. Das Verfahren bleibt weiterhin bestehen und wird auch bei einem verminderten Einkommen nicht eingestellt. Bei Arbeitslosigkeit liegen Schuldner meist unter der Pfändungsgrenze. Das bedeutet: Sie dürfen ihr Einkommen komplett behalten und es geht keine Zahlung mehr an […]

Insolvenzantrag zurücknehmen: Darf man das?

  In finanziellen Notsituationen bleibt Schuldner oft nur ein Ausweg: die Insolvenz. Dies betrifft nicht nur Verbraucher, sondern auch Unternehmer. Ist der Antrag einmal gestellt, schrecken viele Schuldner vor dem Umfang an Informationen zurück. Sie müssen über ihre kompletten Vermögensverhältnisse Auskunft geben und es kommen einige Mitwirkungspflichten auf die Betroffenen zu. Oftmals wünschen sich die […]

Gläubiger vergessen – was tun? Welche Nachteile können daraus erwachsen...

Gläubiger vergessen? Zum Insolvenzantrag haben Sie als Schuldner eine komplette Gläubigerliste einzureichen. Diese Liste wird auch als Gläubigerverzeichnis bezeichnet und beinhaltet sämtliche Gläubiger inklusive Anschrift und der offenen Forderung. Was passiert jedoch, wenn ein Gläubiger übersehen oder gar vergessen wurde?

Lohnpfändung oder Lohnabtretung in der Insolvenz?

Lohnpfändung oder Lohnabtretung: Eine Möglichkeit der Pfändung ist die Lohnabtretung oder Lohnpfändung für die Gläubiger. Hierbei geht der pfändbare Betrag des Lohnes direkt vom Arbeitgeber an den Gläubiger weiter. Er darf dem Schuldner den Lohn nicht mehr bar auszahlen und ebenso wenig in voller Höhe auszahlen. Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens sind diese Pfändungen jedoch hinfällig. […]