Alles rund um das Thema Insolvenz

In unseren Informationsbeiträgen finden Sie spannende Themen und kostenlose Zusatzinformationen aus den Bereichen Privatinsolvenz und Regelinsolvenz. Leicht verständlich zusammengefasst und für jedermann verständlich.

Gehaltspfändung bei Insolvenz – das dürfen Sie behalten

Gehaltspfändung bei Insolvenz: Eine Verbraucherinsolvenz geht mit der Offenlegung aller Vermögensverhältnisse einher. Dazu gehört auch die Angabe des eigenen Einkommens. Es gibt eine Grundversorgung während der Insolvenz, mit der Ihnen ein kleiner Teil Ihres Gehalts verbleibt. Wie viel dürfen Sie also zur freien Verfügung behalten? Unser Pfändungsrechner hilft Ihnen weiter (https://schmidt-wp.von361.de/pfaendungsrechner/).

Schulden­vergleich – Zahlungen clever einstellen

Zahlungen clever einstellen: Schuldenvergleich: Viele Schuldner haben Angst im Sinne des Vergleichs die laufenden Zahlungen einstellen. Dabei gehören ausstehende Zahlungen zu einem Vergleich dazu, um Erfolge erzielen zu können. In Vorbereitung ist clever auszuwählen, welche Zahlungen in Zukunft nicht mehr erfolgen werden. Während im Insolvenzverfahren sämtliche Zahlungen stoppen, begrenzt man sich im Vergleich nur auf […]

Wichtige Tipps zum Insolvenzantrag

Tipps zum Insolvenzantrag: Vor jedem Insolvenzantrag muss eine außergerichtliche Schuldenbereinigung stattfinden. Erst mit dem Scheitern darf ein Insolvenzantrag bei Gericht gestellt werden. Dieser geht an das zuständige Insolvenzgericht. Doch was passiert danach?

Insolvenz: Selbstständigkeit erhalten oder aufgeben?

Selbstständigkeit erhalten oder aufgeben? Mit dem Schritt der Insolvenz sollten sich Unternehmer auch überlegen, wie es mit der Firma weitergeht. Soll die Selbstständigkeit erhalten bleiben oder will man das Geschäft endgültig aufgeben? Je nachdem sind nun weitere Schritte einzuleiten. Wir beraten Sie gern zu diesem Thema und gehen alle Wege mit Ihnen ab. Selbstständigkeit erhalten […]

Infos zur außergerichtlichen Schuldenbereinigung

Infos zur außergerichtlichen Schuldenbereinigung:   Einer Verbraucherinsolvenz geht immer eine außergerichtliche Schuldenbereinigung voraus. Der Schuldenplan gehört zur Vorbereitung der Insolvenz und wird von Ihrem Berater mit Ihnen gemeinsam erstellt. Im Plan sind alle Gläubiger enthalten mit einem aktuellen Schuldenstand und der daraus erfolgten Quote.

Erfolg: So funktioniert der Schulden­vergleich

So funktioniert der Schuldenvergleich: Der freiwillige Schuldenvergleich ist eine angenehme Alternative zur Insolvenz. Für den besten Erfolg muss der Vergleich jedoch gut vorbereitet und mit einem genauen Plan durchgeführt werden. So sollte man den Gläubigern einen Betrag über die Pfändungsgrenze hinaus anbieten, um sie vom Vergleich zu überzeugen. So gehen die Gläubiger finanziell deutlich besser […]

Voraussetzungen für das ESUG Schutzschirm­verfahren

Das ESUG Schutzschirmverfahren kann nicht von jedem Unternehmen genutzt werden. Es müssen bestimmte Voraussetzungen für das ESUG Schutzschirmverfahren bestehen, um überhaupt in dieses Verfahren gehen zu können. Anbei sind die drei wichtigsten Voraussetzungen aufgelistet.

Das Insolvenzplan­verfahren in zehn Schritten

Insolvenzplanverfahren in 10 Schritten: Das Insolvenzplanverfahren beginnt immer mit dem Einreichen eines fertigen Insolvenzplans. Der Plan bedarf ein großes Stück Vorbereitung und muss nach Fertigstellung dem Gericht vorgelegt werden. Hier wird dessen Rechtskraft geprüft und bestätigt. Der komplette Prozess des Verfahrens umfasst 10 Schritte: Schritt 1: Das Verfahren kann erst beginnen, wenn der Antrag beim […]

Was ist ein Insolvenzplan nach dem Reformgesetz ESUG?

Insolvenzplan nach dem Reformgesetz: Der Insolvenzplan wird in Zusammenhang mit dem Schutzschirm und der Eigenverwaltung gestellt. Er bietet für ein Unternehmen einige Sanierungsvorteile und lässt den Geschäftsführer in seiner Position. Durch diesen Plan wird das Verfahren auch als Insolvenzplanverfahren bezeichnet und hat die Sanierung des Unternehmens als Ziel.

Insolvenz oder Schulden­vergleich?

Insolvenz oder Schuldenvergleich? In finanziellen Notseiten und Schuldensituationen gibt es oft nur zwei Möglichkeiten: den freiwilligen Vergleich oder das gerichtliche Insolvenzverfahren. Der Vergleich wird dabei immer beliebter und gilt gut vorbereitet inzwischen auch als erfolgreich. Wir helfen Ihnen gern beim Vergleich weiter und zeigen Ihnen die Vorteile gegenüber einem Insolvenzverfahren auf.

Pfändung droht – was tun?

Die Pfändung droht: Viele Betroffene realisieren die Situation des finanziellen Notstandes erst, wenn die ersten Pfändungen drohen. Erst in diesem Moment werden viele Hebel in Bewegung gesetzt, um die Pfändung noch abzuwehren. Manche Familien leben unter dem Existenzminimum, nur um die Schulden noch begleichen zu können. Doch dieser Zustand ist nicht nur stressig, sondern bringt […]

Sollte man den Vergleich selbst machen?

Den Vergleich selbst machen? Es gibt keine gesetzliche Vorschrift, dass man den Schuldenvergleich gemeinsam mit einem Rechtsanwalt oder einem anderen Berater durchführen muss. So kann der freiwillige Schuldenvergleich mit den Gläubigern gern selbst versucht werden. Dies beginnt nach einer genauen Auflistung mit den Anrufen an die Gläubiger und dem Aushandeln einer Teilzahlung. Doch Vorsicht: Das […]

Das Glossar: Schnell nachgeschlagen, leicht verstanden.

Unser Insolvenz Glossar bieten Ihnen einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Begrifflichkeiten zum Thema Insolvenzrecht.

Wir sind Ihr Partner – erfahren, professionell, persönlich.

Regelinsolvenz – Ihr Weg aus der Krise

Datenschutzeinstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, um dem Betrieb sowie die Sicherheit unserer Website sicherzustellen. Weiter werden Cookies genutzt um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung | Impressum

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.