Wir finden Ihren individuellen Weg

Wirtschaftlich und rechtlich bilden Gläubiger und Schuldner ein Tandem. Wie eng beide miteinander verbunden sind, wird deutlich, wenn der Schuldner in eine finanzielle Schieflage gerät. Dann bekommt der Gläubiger die Zahlungsschwierigkeiten schnell zu spüren. Es gibt viele Ursachen, als Unternehmen, als Selbstständiger bzw. als Freiberufler in Liquiditätsschwierigkeiten zu kommen. Eine Sanierung unter Insolvenzschutz in Eigenverwaltung kann hier eine Option sein, Ihrer unternehmerischen Verantwortung gerecht zu werden. Denn eine Sanierung unter Insolvenzschutz in Eigenverwaltung dient dem Erhalt Ihrer selbstständischen unternehmerischen Tätigkeit. Wir helfen Ihnen, Offenheit und Transparenz zu schaffen, einen Überblick zu gewinnen, die richtigen Entscheidungen zu fällen und die notwendigen Vorbereitungen zu treffen.

Optimale Beratung für Unternehmer und Selbstständige

Ihr erster Schritt: Die kostenfreie Situationsanalyse

Durch die Online-Analyse erhalten Sie sofort eine erste Einschätzung Ihrer finanziellen Situation. Inklusive meiner persönlichen Handlungsempfehlung. Alle angegebenen Informationen werden absolut vertraulich behandelt.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Falsche Produktpolitik – Sie haben ein Produkt, das der Markt nicht nachfragt?

Das heißt: Die Verkaufserlöse aus dem Produkt decken nicht die betrieblichen Kosten und Ihren "Unternehmerlohn"?

Verlust von Marktanteilen, Entstehen oder Erstarken Wettbewerbern, Veränderungen im Kaufverhalten/Online-Handel, nachlässige Produkt- oder Kundenpflege

Eigenmittelentzug – Sie haben zu hohe Privatausgaben?

Bei einer GmbH ist in der Regel durch Bürgschaften die private Mithaftung gegeben. Ihre Hausbank hat großzügig Entnahmen für den Privatbereich gestattet, weil das Privatvermögen als Sicherheit für den ansteigenden Minussaldo dient?

Kontokorrent-Kreditlinie ist ausgereizt, Hausbank "lädt zum Gespräch", Verlust des Eigenheims droht

Scheu vor Personalreduzierung – Sie beschäftigen zu viele Mitarbeiter?

Obgleich Sie durch rechtzeitige Entlassungen nicht nur Ihren Betrieb retten, sondern auch die Arbeitsplätze der übrigen Mitarbeiter retten, entlassen Sie nicht, und zwar aus sozialen Gründen, wegen fehlender Durchsetzungskraft oder aus Kostengründen wegen zu hoher Sozialplanabfinden?

Fehlende Bonitätsprüfung von Kunden – Sie haben zu hohe Forderungsfälle?

Sie haben "gute" Aufträge angenommen, aber jeder Forderungsausfall hat Sie der "Pleite" näher gebracht. Warum? Sie haben bei Neukunden über Wirtschaftsauskunftsdateien keine Bonitätsprüfungen vorgenommen? Krisenmerkmale ignoriert? keine Abschlagszahlungen erhoben? Keine Vorauskasse verlangt? Trotz erheblicher Zahlungsrückrückstände weiterbeliefert? Vor risikoreichen Großaufträgen keine Forderungsversicherung abgeschlossen?

Fehlende Finanzplanung – Sie schieben einen hohen Schuldenberg vor sich her?

Sie haben sich bei den fremdfinanzierten Anschaffungen nicht gefragt: Brauche ich sie unbedingt? Wie kann ich sie bezahlen? Nun drücken nicht die günstigen Zinsen, sondern die Höhe der zurückzuzahlenden Kredite? Sie können sich von langlaufenden Verträgen wie Miete, Leasing etc. nicht lösen? Sie sind Leasingverträge eingegangen, die angeblich nichts kosten und steuerlich nur vorteilhaft seien? Sie befinden sich in der Krise und Ihr Unternehmen fährt nur Verluste ein? Die Schulden drücken, da sich Abschreibungen und Zinsen mangels Steuerzahlungen nicht auswirken?

Zu hohe Verschuldung – Sie legen mehr Wert auf Modernität als auf Effektivität?

Sie sind statt wie Bill Gates, der Gründer von Microsoft, nicht in einer Garage gestartet, sondern haben gleich teure Räumen mit entsprechendem Design mit lang laufenden Verträgen angemietet? Sie haben eine neue Halle oder ein Verwaltungsgebäude gebaut? Sie haben unnötiges Geld für den EDV-Bereich ausgegeben? Sie haben die nicht betriebsnotwendigen Tätigkeiten nicht ausgegliedert, sondern halten sich deshalb einen teuren Verwaltungsapparat vor? Sie haben einen hohen Warenlagerbestand, der unnötig Kreditmittel und Zinsen verursacht?

Frühwarnsystem – Sie befinden sich in einer Verlustphase, die nicht enden will?

Trotz dem Eintritt in die Verlustphase haben sie nicht nach den Ursachen geforscht und die Verlustbringer beseitigt? Mängel in der Betriebsorganisation, fehlende Kontrolle von Umsatz, Kosten und Ertrag fehlende Finanzplanung.

Expansionsdrang – Sie haben aufgrund von Großprojekten expandiert, die jetzt ausbleiben?

Sie haben als klein- und mittelständischer Unternehmer Ihr Augenmerk mehr auf den Umsatz als auf den Gewinn gerichtet? Sie haben Großaufträge angenommen, in Personal- und Sachmittel expandiert, jedoch, die Folgeaufträge blieben aus?

Fehlende Vorsorge – Sie haben in guten Zeiten keine Rückklagen angelegt?

Lang laufende Verträge mit Arbeitnehmern, Vermietern und Kreditgeber können in der Krisenphase nicht kurzfristig an geänderte Entwicklungen angepasst werden?

Managementfehler – Hand auf’s Herz, Sie suchen den Fehler eher bei anderen als bei sich selbst?

Glauben Sie daran, dass sich andere für den Erfolg des Unternehmens zu sorgen haben, und zwar die Banken, damit sie Geld geben? Die Kunden, indem sie Ihre Produkte zu angemessenen Preise abnehmen? Die Mitarbeiter, indem sie bis zur Selbstaufgabe arbeiten?

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Daten ein

* Bitte Pflichtfelder ausfüllen

Mein Ratgeber: 150 Tipps für Unternehmen in der Krise

In diesem Ratgeber habe ich eine Vielzahl hilfreicher Tipps und Handlungsempfehlungen aus dem Krisenmanagement speziell für Sie als Unternehmer zusammengestellt. Dieses Dokument richtet sich speziell an Geschäftsführer, Inhaber, Gründer und Führungskräfte.

Starke Berater an Ihrer Seite

Als Ihr Rechtsbeistand finden wir gemeinsam den richtigen Weg. Denn wir haben seit mehr als 25 Jahren in den unterschiedlichsten Branchen auf beiden Seiten wertvolle Erfahrung gesammelt: Zum einen als Rechtsberater für Gläubiger und Schuldner, zum anderen als gerichtlich bestellte Konkurs- bzw. Insolvenzverwalter.

Zusammen mit unserer Expertise in Unternehmensberatung und -sanierung können wir unser Wissen als Fachanwälte mit profunder Erfahrung als Insolvenzverwalter kombinieren. Das ist eine unserer Stärken und kommt Ihnen zugute.

Und Sie können sicher sein: Für Sie setzen wir alles in Bewegung und mobilisieren unser ganzes Wissen und Können. Bei der Vergütung unserer Leistung orientieren wir uns an Ihren finanziellen Möglichkeiten und bieten eine individuelle Vergütungsvereinbarung an.

Unser Leistungsspektrum

Auf Ihrem Weg in die Schuldenfreiheit begleiten wir Sie durch das Insolvenzverfahren. Dabei gibt es zwei besondere Meilensteine: Den Liquiditätsplan und den Insolvenzplan.

Der Liquiditätsplan kann frühzeitig dafür sorgen, dass es trotz Finanzklemme gar nicht erst zur Insolvenz kommt. Für jede Maßnahme in der Unternehmenssteuerung ist die lückenlose Übersicht über die Zahlungsfähigkeit unbedingte Voraussetzung. Denn fehlende Liquidität kann zur Insolvenz führen. Wer jedoch rechtzeitig seine Reserven im Blick hat und diese mobilisieren kann, entgeht der Krisenspirale. Anders als die reguläre Buchführung macht ein Liquiditätsplan die zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben der kommenden Monate transparent. Er sollte einen Zeitraum von mindestens einem halben oder einem ganzen Jahr im Voraus dokumentieren. Führt die Differenz der künftigen Einnahmen und Ausgaben zu einer Unterdeckung, besteht für Sie dringender Handlungsbedarf. Sonst kommt es zur Insolvenz.

Der Insolvenzplan ist auf das Gesunden Ihres Unternehmens ausgerichtet. Verantwortungsvoll umgesetzt, eröffnet der Insolvenzplan Ihnen die realistische Chance auf Sanierung und einen von Altlasten befreiten Neustart. Wir steuern alles so, dass Sie zusammen mit uns jederzeit die Kontrolle während des Verfahrens behalten.

Es ist dringend? Melden Sie Ihren Fall online – Wir melden uns bei Ihnen!

Beschreiben Sie ihre aktuelle Situation in kurzen Worten. Wir werden Kontakt zu Ihnen aufnehmen um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Unser Expertenlexikon – richtig informiert, bestens beraten.

Spannende Themen und Zusatzinformationen aus dem Themenfeld der Schuldenbereinigung und Insolvenz - leicht verständlich und informativ für Sie zusammengefasst.

Risikoanalyse in kleinen mittelständischen Unternehmen

Jedem Erfolg steht eine Risikoanlyse voran: Wir wollen Ihnen als Unternehmer eines Unternehmens, das voraussauend handeln und durchstarten will, in diesem Beitrag die essentiellen Handwerkssachen an die Hand geben.

Krisen erkennen und als Unternehmer richtig darauf reagieren

Am Anfang macht sie vielleicht nur ein saisonale Umsatzrückgang bemerkbar, der dann plötzlich doch zu einem Liquiditätsprobleme geführt. Und schon brechen die Gewinne weg, rutscht das Unternehmen in die Zahlungsunfähigkeit und die Insolvenzkrise ist da. Ein Unternehmer, der von einer Krise überrascht wurde, hat wichtige Krisenursachen selbst gesetzt, Krisensymptome übersehen oder das Insolvenz-Risiko falsch bewertet. Wir beugen dem vor!

Corona: Rettung für Ihr Unternehmen durch Kurzarbeitergeld und Steuererlei...

Seit Monaten erschüttert die Corona- Pandemie die Welt: Hiervon blieben natürlich auch die vielen Unternehmen nicht verschont - es zeichnen sich auch wirtschaftliche Folgen ab. Doch in diesen schweren Zeiten können wir Ihnen gute Nachrichten überbringen: Die Regierung beschloss einige Maßnahmen zur Rettung von Unternehmen, die Ihrem Unternehmen zugute kommen. […]

Das oberste Ziel meiner Kanzlei: Die absolute Zufriedenheit jedes Mandanten

Im Mittelpunkt meiner Tätigkeit stehen Sie, als meine Mandanten. Seit 1995 bin ich Ihr Ansprechpartner, Ratgeber und Problemlöser. Alle Mitarbeiter meiner Kanzlei streben jeden Tag danach, Ihnen bestmöglich zur Seite zu stehen. Wir begleiten Sie durch die finanzielle Krise, beraten auf Augenhöhe und handeln immer in Ihrem Interesse.

Jedes Jahr begleiten meine Kanzlei und ich über 200 Mandanten durch finanzielle Krisen.

Privatinsolvenz - Ein schuldenfreier Neustart

Kanzlei Schmidt: Erfahren, professionell, persönlich.

Datenschutzeinstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, um dem Betrieb sowie die Sicherheit unserer Website sicherzustellen. Weiter werden Cookies genutzt um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung | Impressum

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.